Ankündigung

Einklappen

WSWIN Scriptsupport

Bitte stelle Deine Anfragen zu den Scripten ab sofort im neuen Supportforum. Dann kann Dir schneller geholfen werden, da es speziell für die Scripte ausgelegt ist.

https://www.wxforum.de/forum/softwar...script-support

MfG
Admin,Tex
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

WBI und GLFI @Tex

Einklappen
X
Einklappen
Derzeit aktive Benutzer in diesem Thread: 1 (0 Benutzer und 1 Gäste)
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • WBI und GLFI @Tex

    Halle Tex,

    ich habe gesehen das du die oben genannten Werte auf deiner seite darstellst. Berechnest du die selber?

    Gruß Alex

  • #2
    AW: WBI und GLFI @Tex

    Habe z.Z. enorme Probleme mit dem Internet, deshalb die späte Antwort.
    Kurze Antwort: Ja!
    Script soll irgendwann kommen, ist noch in der Testphase. Wasserblianz und Niederschlagsbilanz laufen schon einwandfrei.
    Hier schon mal für alle anderen zum schauen:
    Warnindizes-1
    Warnindizes-2
    Hier kann man mir eine kleine Spende für die Scripte zukommen lassen, um die Kosten etwas zu minimieren. Wer Paypal nicht hat, kann mich auch anschreiben.... Besten Dank







    Viele Grüße, Tex
    www.woldegk-wetter.de

    Kommentar


    • #3
      AW: WBI und GLFI @Tex

      Das ist eine feine Sache.
      Hoffentlich klappt das alles.
      (Auch dein Internet, Tex)
      Schöne Grüße aus
      Nettetal - Kaldenkirchen
      Wilfried
      Wilfried-Monika
      Davis VantagePro2 Active Plus, Wetterdirekt Sirius 300 und Sturmglas, TOA-Blitzortung, Radioaktivitätsmessung

      Kommentar


      • #4
        AW: WBI und GLFI @Tex

        Haben will... :-)

        Ich suche schon lange nach einer Möglichkeit dies darzustellen. Ich würde mich als Betatester anbieten...

        Gruß Alex

        Kommentar


        • #5
          AW: WBI und GLFI @Tex

          Das nutzt mir momentan nichts, weil ich durch meine leidige Internetverbindung das Script bei Dir nicht kontrollieren kann. Ich habe schon einen Betatester (Helmut). Das Script an sich läuft ja, nur muß der Wert bei GLFI und WBI noch immer mal feinjustiert werden. Ich muß da alle möglichen Wettersituationen (Niederschlag 8h, 12h, 24h, 2Tg., 3 Tg., 10 Tg. und 30 Tg. + gleiches bei der Evapotranspiration) abgleichen. Hinzu kommt aktuelle Temperatur und Luftfeuchtigkeit, sowie deren Tagesgang im Vergleich zum Vortag für die Prognoseabteilung. Extrem aufwändig und komplex.... aber ohne Kontrolle nutz mir das wenig.
          Hier kann man mir eine kleine Spende für die Scripte zukommen lassen, um die Kosten etwas zu minimieren. Wer Paypal nicht hat, kann mich auch anschreiben.... Besten Dank







          Viele Grüße, Tex
          www.woldegk-wetter.de

          Kommentar


          • #6
            AW: WBI und GLFI @Tex

            Ich verstehe deine Bedenken. Ich freue mich trotzdem auf eine baldige Lösung.

            Gruß Alex

            Kommentar

            Hat diesen Beitrag gelesen:
            Lädt...
            X