Ankündigung

Einklappen

WSWIN Scriptsupport

Bitte stelle Deine Anfragen zu den Scripten ab sofort im neuen Supportforum. Dann kann Dir schneller geholfen werden, da es speziell für die Scripte ausgelegt ist.

https://www.wxforum.de/forum/softwar...script-support

MfG
Admin,Tex
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Windlast Variable

Einklappen
X
Einklappen
Derzeit aktive Benutzer in diesem Thread: 1 (0 Benutzer und 1 Gäste)
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Windlast Variable

    Da ja nun die Sturmsaison eröffnet wurde, hier mal zwei taugliche WSWIN-Variablen zur Berechnung der Windlast. Läßt sich überall in eine custom.txt einbauen.

    für Wind:
    Windlast: %ws_calc1[*]=%ws_calc[*]=%curval[35]%~%curval[35]%~2%~0,0047~2% kp/m² <font size="1"> (Wind)</font>

    für Böen:
    Windlast: %ws_calc1[*]=%ws_calc[*]=%curval[45]%~%curval[45]%~2%~0,0047~2% kp/m² <font size="1"> (Böen)</font>

    Die Berechnung ist ein Näherungswert. Er berücksichtigt keinerlei Rauigkeiten des Geländes, oder sich verändernde Luftdichten (Temperatur/Luftdruck) etc. Der Wert gilt für Idealbedingungen bei +15°C und 1013 hPa. Für eine "altagstaugliche" Aussage über die gerade herschende Windlast reicht das aber dicke aus.
    Der Wert gilt auf Höhe des Windmessers. D.h: bei Montagehöhe von 10m liefert diese Formel den Winddruck/Windlast in 10m Höhe. Wer z.B. wissen will wie hoch die Windlast am Boden ist (2m), der muß den blauen Faktor korrigieren.
    Bei 10m Montagehöhe des Windmessers und Windlastberechnung in 2m Höhe, muß man den Faktor 0,0033 einsetzen.
    Hier kann man mir eine kleine Spende für die Scripte zukommen lassen, um die Kosten etwas zu minimieren. Wer Paypal nicht hat, kann mich auch anschreiben.... Besten Dank







    Viele Grüße, Tex
    www.woldegk-wetter.de
Hat diesen Beitrag gelesen:
Lädt...
X